Lieber schlichten als prozessieren

Die Europäische Kommission setzt auf Schlichtungsverfahren als außergerichtliche Konfliktlösung. Auch im Verbraucherschutz sollen Schlichtungen zunehmend genutzt werden, um Rechtsstreitereien zu bereinigen, ohne dafür den Gang vor ein ordentliches Gericht antreten zu müssen. Die Verbraucherzentrale Südtirol hat sich diesem europäischen Anliegen angeschlossen und eine Reihe von Schlichtungsstellen für alle möglichen Bereiche des Verbraucherschutzes initiiert und in Zusammenhang mit den Anbietern errichtet.

Eine Schlichtung erspart einerseits viel Geld, Ärger und Zeit, schließt andererseits aber den anschließenden Gang vor ein ordentliches Gericht nicht aus. Allerdings funktioniert die Schlichtung nur auf dem Hintergrund eines ebenso funktionierenden Rechtssystems und sie kann nur so gut sein, wie gut dieses Rechtssystem ist.

In diesem Lichte sind die aufgelisteten Schlichtungsstellen und ihre Effizienz zu sehen.

Allgemeine Schlichtung

Schlichtung Telecom Italia

Schlichtung Unipol

Schlichtung Enel

Schlichtung Textilreinigungen

Schlichtung Kondominium (ANACI)

Schlichtung Poste Italiane

Schlichtung Wind

Schlichtung Tim

Schlichtung Vodafone

Schlichtung H3G

Schlichtung Teletu

Schlichtung Fastweb

Schlichtung Laborfonds / Plurifonds

Grenzüberschreitende Schlichtung - EEJ-NET

Schlichtung KFZ-Haftpflichtversicherungen


Infoblatt: KC43 - Stand: 06/2014